forum.drunvalo-melchizedek.info
Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über Deinen Besuch in unserem Drunvalo-Melchizedek Forum. Für allgemeine Fragen zum Forum oder zu dieser Website erreichst Du den Support unter forum@drunvalo-melchizedek.info

NamastéSmile

Eventuelle Fragen gehen an forum@drunvalo-melchizedek.info

Herzlichen Dank - Euer Arjuna

Zukunft der Menschheit

Nach unten

Was ist wahre Spiritualität?

Beitrag von Puerrer Michaela Lará Ana am Di 22 Nov 2011 - 21:56

Hy ihr Lieben, also ich gehe meinen Weg jetzt bewusst seit 15 Jahren und mir wurde über das "systemische Facettenrad" bewusst, dass wahre Spiritualität nicht über irgendeine angelernte Form einer Gruppe gelebt werden kann, es war nur die Suche nach Gott und damit nach mir selbst. Indem wir "dem eigenen Weg" Tag für Tag vertrauen lernen in vollem Bewusstsein der Liebe und der Freude gehen wir den Weg des Herzens und damit der Liebe.

Das heißt, ich habe die Entscheidung getroffen ab jetzt jeden Tag in vollem Vertrauen, Dankbarkeit und Freude das zu leben was mir dieser Tag bringt auch wenn das nicht immer so leicht ist. Ich freue mich über herzliche helle Tage bin aber auch über die dunklen Tage, díe eigenen Ängste, die eigenen Schwächen bewusst dankbar und versuche sie zu lieben und sie zu integrieren, denn sie sind ein Teil von mir. Nur so werde ich wieder ganz. Ich bin bereits jetzt unendliche Dunkelheit und Finsternis aus diesem Leben und auch früheren Leben durchlaufen und dennoch gehört das alles zu mir und vor allem habe ich mir selbst diese Dunkelheit erschaffen wie auch das Licht.

Nach unendlich vielen Prozessen in mir ist es mir jetzt endlich egal, was der seit Jahren mich begleitende Aufstieg eigentlich ist. Ich will "leben" hier und mit dieser Erde jeden Tag. Ich habe nicht das Recht mich "Lichtarbeiter" zu nennen und zu versuchen die anderen auf meine Spur zu führen. Erst wenn mich Menschen darum bitten sie zu begleiten, werde ich helfen aus der Erfahrung meiner Prozesse heraus. Früher kam ich mir besonders vor. Jetzt weiß ich wir sind alle gleich, nur hat ein Mensch noch mehr Mäntel übergezogen der andere weniger.

Gott in sich zu fühlen und dabei auch Mensch zu sein, Tag für Tag, jede Stunde, jede Sekunde in jeder alltäglichen Situation ist für mich MEIN Aufstieg.
avatar
Puerrer Michaela Lará Ana
Erweitertes Mitglied
Erweitertes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 1

Nach oben Nach unten

Re: Zukunft der Menschheit

Beitrag von Marionca am So 13 Nov 2011 - 20:44

Hm. das verstehe ich aber auch nicht, es werden doch nicht grundsätzlich spirituelle Kinder von spirituellen Menschen gezeugt. Ich denke eher, dass spirituelle Menschen durch ihre eigene Veränderung auch ihr Umfeld beeinflussen, also auch Kinder, egal ob es die eigenen oder anderer Leute Kinder sind (Nachbarskinder, Nichten, Neffen, Enkel....)
Liebe Grüße, Marion
avatar
Marionca
Erweitertes Mitglied
Erweitertes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 1

Nach oben Nach unten

Zukunft der Menschheit

Beitrag von jdreymann am Fr 9 Sep 2011 - 9:04

Habe noch nicht ganz verstanden, was vor sich gehen wird, wer zu den einzelnen Gruppen gehören wird.

Ein Beispiel: Meine Beobachtung der Welt ist die, dass z.Zt sehr viele Menschen weit jenseits der Mitte 30 ihren spirituellen Weg entdecken und ein Leben aus dem Herzen heraus führen wollen. Jüngere stossen sich lieber noch die Hörner ab, bevor sie ein Aha-Erlebnis haben. Und Kinder, so sie nicht "erleuchtet" und mit besonderen Fähigkeiten geboren werden, sind weit von dem "Leben aus dem Herzen heraus" entfernt.

Kinder sind aber die Zukunft, egal was passieren wird. Wie können nun diejenigen, die sich auf einem spirituellen Weg befinden, glauben, dass sie die Zukunft der Menschheit sein werden, wenn sie das zeugungsfähige Alter längst verlassen haben?
avatar
jdreymann
Erweitertes Mitglied
Erweitertes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 1

Nach oben Nach unten

Re: Zukunft der Menschheit

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten